18 | 06 | 2018

In Kooperation mit dem NABU Kreisverband und der Diakonie Stiftung Salem haben Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit am Projekt Miteinander.Wildsein. teilzunehmen. Das Projekt findet vom 13.07.18 bis zum 15.07.18 statt.

 

Weiterführende Informationen

Anmeldung

Das Projekt ermöglicht vielfältige individuelle Erfahrungen und Lernmöglichkeiten in den Bereichen Wildnis/Natur- und Erlebnispädagogik.Darüber hinaus steht das gemeinsame Miteinander im Zentrum des Projektes, das sich durch die Zusammensetzung der Teilnehmergruppe besonders interessant gestaltet. So nehmen Beschäftigte der Diakonischen Werkstätten Minden, Schülerinnen und Schüler der Berufspraxisstufe der Wichernschule Minden (Förderschwerpunkt geistige Entwicklung) und bis zu fünf Schülerinnen und Schüler des Herder-Gymnasiums an der Veranstaltung teil. Angesprochen sind insbesondere Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9, EF und Q1, die sich für Natur und Umwelt interessieren, sich gerne sozial engagieren möchten oder ihre berufliche Zukunft im pädagogischen Bereich sehen. Die Teilnahme ist kostenlos, da die Kosten des Projektes durch öffentliche Fördergelder weitestgehend gedeckt sind. Um aber das große Engagement des NABU zu würdigen und seine Arbeit zu unterstützen, würde ich mich sehr darüber freuen, wenn wir vom Herder-Gymnasium einen freiwilligen Spendenbetrag beisteuern.

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl können ggf. nicht alle Bewerber/innen an dem Projekt teilnehmen. Um eine sinnvolle Auswahl an Teilnehmern vorzunehmen, bitte ich um eine kurze Begründung bzw. Stellungnahme (siehe Anmeldeformular), warum eine Teilnahme angestrebt wird. Diese könnte z.B. mit der eigenen beruflichen Zukunftsplanung begründet werden.

Die endgültigen Teilnehmer werden von mir telefonisch benachrichtigt. Zudem werde ich eine Teilnehmerliste bei der Oberstufenverwaltung aushängen.

Die Anmeldung (inkl. eigene Stellungnahme) erfolgt mit Hilfe des beigefügten Anmeldeformulars bis spätestens zum 30.05.2018 (bitte in den gelben Briefkasten vor dem Sekretariat einwerfen).

Weitere Informationen können Sie dem ausführlichen Projektantrag entnehmen. Darüber hinaus stehe ich Ihnen als Ansprechpartner gern zur Verfügung.

 

Tim Potthoff

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

T. Potthoff