21 | 08 | 2018

Dank Jürgen und Caren Petzoldt und Günter Henning konnten Schülerinnen und Schüler ab der Oberstufe und Ehemalige ins schneereiche Ost-Tirol aufbrechen, um Skifahren zu lernen oder ihre Kenntnisse zu vertiefen.

Bei herrlichstem Sonnenschein und blauem Himmel in einem atemberaubenden Bergpanorama gelang es allen Beteiligrten innerhalb eines Tages die Grundkenntnisse des Skifharens zu lernen. Auf 42 km Strecke wurde der Berg bei Kals Matrei fortan in Kleingruppen mit individueller Betreuung erobert.

Eine Fahrt zum 3000m hohen Mölltaler Gletscher war auch dieses Jahr wieder inklusive. Abends verbrachten wir in dem gemütlichen Jugend-Appartment Edengarten beim Billard- und Dartspielen, wobei sich die unterschiedlichen Altersklassen vermischten.

Alles in allem war es wieder eien sehr gelungene Skifreizeit, von der alle 55 Beteiligten noch länger schwärmen werden.

Da Skifahren im privaten Bereich eine kostspielige Sportart ist, bietet das Herder-Gymnasium hier eine äußerst preiswerte Alternative mit allem drum und dran (Fahrt, Unterkunft, Vollpension, Skiaustrüstung und Skipass für sechs Tage) und nicht zu vergessen dem freudschaftlichen Gruppenerlebnis.

Das Datum für die Skifreizeit im nächsten Jahr steht schon fest (12.04. bis 20.04.2019) und verbindliche Anmeldungen werden wie gewohnt nach den Herbstferien angenommen.