START     SCHULE     MENSCHEN     UNTERRICHT     SERVICE

In diesem Jahr fand der Vorlesewettbewerb in der leeren Aula unserer Schule statt - aufgrund der Corona-Pandemie verfolgten die vier 6.Klassen das Wettlesen nur per Videostream.

Zunächst wurde von den acht klassenbesten Vorleser*innen aus folgenden Lieblingsbüchern vorgelesen: Michelle Schulde (,,Das unsichtbare Buch"), Paul Vogelsmeyer (,,Die unlangweiligste Schule der Welt"), Julius Feldmann (,,Harry Potter"), Wissam Zouabi (,,Als Hitler das rosa Kaninchen stahl"), Charlotte Weiß (,,Die 3 !!!"), Julie Mönnich (,,Ich bin hier bloß der Hund"), Laura Burmeister (,,Harry Potter") und Ayja Al Janadi (,,Zeitdetektive").
Das Vorlesen auf der Bühne wurde von der Aula-Technik-AG am Mischpult begleitet,  die drei Neuntklässler*innen bedienten das Mischpult und sorgten für schönes Licht und den richtigen Ton.
In der zweiten Runde des Wettbewerbs lasen die Sechstklässler aus einem ihnen unbekannten Buch ein Kapitel vor: Das im November als Kinderbuch des Jahres 2020 prämierte ,,Alles, was du brauchst" von Christoph Hein beschreibt die 20 wichtigsten Dinge im Leben, wie z.B. Geschwister, Freunde, Geschichten, Musik.
Danach hat die Jury, die aus drei Lehrkräften (Frau Plöger, Frau Steib und Frau Messal) sowie zwei Schülerinnen (Amelié Böker, Fenja Deimel) bestand, Julius Feldmann aus der 6b als den besten Vorleser der Schule mit einer Urkunde und einem Buch ausgezeichnet. Auch alle anderen Vorleser*innen bekamen neuen Lesestoff, was dankenswerterweise vom Förderverein des Herder ermöglicht wurde.

Impressum Datenschutzerklärung
Joomla templates by a4joomla