Um Entscheidungen im Hinblick auf den Übergang ins Studium oder Erwerbsleben vorzubereiten, bieten wir den Schülerinnen und Schülern ein Reihe von Maßnahmen in der Sekundarstufe I und II an.   Weiterführende Informationen

Das Erprobungsstufenkonzept versteht sich nicht als statisch. Konzepte, Organisationsstrukturen und Unterricht müssen evaluiert werden und je nach Ergebnis verändert, ersetzt oder beibehalten werden.

Fortführung des Pflichtunterrichts in den ab Klasse 5 zusammengestellten Klassenverbänden, das gilt auch für die zweite Fremdsprache ab Klasse 6.

Der Übergang in die gymnasiale Oberstufe ist ein wichtiger Schritt auf dem angestrebten Weg in Richtung Studium oder Beruf.

Für die Schüler und Schülerinnen der Erprobungs- und Mittelstufe wird am Herder-Gymnasium ab dem zweiten Halbjahr der fünften Klasse ergänzender Förderunterricht durch Fachlehrer in den Fächern Deutsch, Englisch, Französisch, Latein und Mathematik angeboten.

Nachdem unser erstes Medienkonzept aus dem Jahre 2004 nicht mehr aktuell war, haben wir es im Schuljahr 2016/17 nicht nur aktualisiert, sondern von Grund auf erneuert.

Datenschutzerklärung
Joomla templates by a4joomla