Premiere am 28.06. um 19 Uhr.

Die Theater-AG spielt in diesem Jahr die Krimikomödie „Es war die Nachtigall und nicht die Leiche“ von Christine Steinwasser. 

Die Amateurtheatergruppe ist in heller Aufregung: Gespielt werden soll „Romeo und Julia“, doch die anfängliche Begeisterung weicht schnell, als die ehrgeizige Bürgermeisterin der Truppe einen renommierten Regisseur vor die Nase setzt, um das Ansehen des Dorfes - und vor allem ihr eigenes -  zu steigern. Doch dieser Plan gerät gehörig ins Wanken, als bekannt wird, dass die Hauptrollen von zwei Schauspielern aus der Stadt und nicht aus der Amateurgruppe gespielt werden sollen. Und so nimmt das Drama seinen Lauf: Schon bei den ersten Proben stirbt eine Schauspielerin, eine zweite bricht sich den Hals. Hauptkommissarin Hinrichter scheint den Fall auf Grundlage der Indizien klären zu können. Allerdings scheint es nur so.

Die Premiere findet am Freitag, den 28.6.19, um 19 Uhr im Forum des Herder-Gymnasiums statt. Eine weitere Vorstellung erfolgt am Dienstag, den 02.07.19. Karten können im Sekretariat gekauft oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! reserviert werden. 

 

Sabine Castelli und Jessica Ristock 

Datenschutzerklärung
Joomla templates by a4joomla