Um die Begabungsförderung weiter voran zu treiben, bildet das Herder-Gymnasium seit letzter Woche offiziell zusammen mit dem Gymnasium am Markt in Bünde und der Verbundschule Hille ein Netzwerk.

Dies soll dem Austausch und der Weiterentwicklung begabungsförderlicher Konzepte dienen. Am vorletzten Montag unterzeichnete Frau Plöger neben Frau Stallmann, der Schulleiterin des Gymnasiums am Markt Bünde,  und Herrn Schubert, dem Schulleiter  der Verbundschule Hille, im Beisein von Frau Kleist von der Bezirksregierung in Detmold den Kooperationsvertrag des Netzwerks „Zukunftsschulen NRW“.

Im Netzwerk Zukunftsschulen NRW finden Schulen Raum für eine begleitete Netzwerkarbeit im Bereich der Individuellen Förderung. Die Kooperation des Herder-Gymnasiums mit dem Gymnasium am Markt in Bünde und der Verbundschule in Hille beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit dem Bereich der Begabungsförderung. Den Zeitungsartikel aus der Zeitung "Neue Westfälische" anlässlich der Vertragsunterzeichnung findet man hier.

Datenschutzerklärung
Joomla templates by a4joomla