25 | 04 | 2017

Die Umwelt-AG freut sich darüber, dass das im Dezember angelegte Naschbeet derzeit in voller Blüte steht: Hyazinthen, Tulpen und Traubenhyazinthen in verschiedenen Farben bereichern das Beet zwischen A-Gebäude und den Fahrradparkplätzen. Es wurden auch schon die ersten

Insekten dort entdeckt, wie Bienen oder das Tagpfauenauge (Foto). Die fünf Johannisbeer-Sträucher sind bereits grün geworden, d.h. sie haben das Einpflanzen gut überstanden. Inzwischen wurde etwas unerwünschtes Wildkraut gejätet und 20 Erdbeerpflanzen der alten Sorte ,,Mietze Schindler" wurden ins Beet gepflanzt. Vielleicht tragen die Erdbeeren ja bereits in diesem Jahr, sodass das Naschen im Sommer losgehen kann.