START     SCHULE     MENSCHEN     UNTERRICHT     SERVICE

Am 19.12.2022 fand der Vorlesewettbewerb in der Aula statt. Aus allen 6. Klassen sollten zwei Kandidaten:innen antreten und die Klasse vertreten. Aufgrund der Wetterbedingungen konnten nicht alle Klassensieger:innen kommen und es musste kurzfristig Ersatz gefunden werden.

Es gab acht Kandidaten:innen. Insgesamt gab es zwei Runden. Die Bücher waren wirklich sehr unterschiedlich gewählt. Von Cornelia Funkes Tintenherz bis zu der 35. Mai von Erich Kästner. In der ersten Runde wurde entschieden, welche vier Personen weiterkommen. Die vier Sieger:innen der Vorrunde waren: Clara Dadkoush, Nico Amado Dex, Sina Pohlman und Pauline Schöttler.

Die Herausforderung der zweiten Runde war, dass die Kandidat:innen einen Fremdtext vorlesen mussten. Der Fremdtext wurde aus dem Buch „Thabo – Detektiv und Gentleman“ von Kirsten Boen gewählt. Als die Vorleser:innen mit ihrer Fremdtext-Vorlesung fertig waren, zog sich die Jury zurück, um den:die Sieger:in zu ermitteln. In dieser kurzen Pause wurde den Schüler:innen im Publikum erklärt, was es bringt, wenn man (viel) liest und wie die Schule in älterer Zeit aussah.

Als die Jury sich entschieden hatte, gab es eine Siegerehrung für die Leser:innen und Mitwirkenden. Die Jury meinte, dass es eine sehr knappe Angelegenheit zwischen den vier weitergekommenen Leser:innen gewesen sei. Doch die Siegerin stand fest. Clara Dadkoush wurde von der Jury als Schulsiegerin des Herder-Gymnasiums ernannt. Nach dem wohlverdienten Applaus gab es ein kleines Dankeschön für die vier weitergekommenen Leser:innen und die Jury. Das Geschenk für die vier Leser:innen war jeweils ein Buch und für die beiden Erstplazierten gibt es zudem eine Führung hinter die Kulissen der Stadtbibliothek Minden.

Die Schulsiegerin, Clara Dadkoush, wird unsere Schule in der nächsten Runde vertreten. Wir wünschen ihr dabei viel Freude und Erfolg.

 

Text: Paul Skiba

 

 

Impressum Datenschutzerklärung
Joomla templates by a4joomla