START     SCHULE     MENSCHEN     UNTERRICHT     SERVICE

Der 52. Bundeswettbewerb Rudern fand dieses Jahr vom 3. bis zum 5.9. in Salzgitter statt. Diese Veranstaltung wäre eigentlich schon vor 1 Jahr gewesen, ist aber aufgrund der

Covid-19 Pandemie ausgefallen. Ein Grund mehr sich auf den Bundeswettbewerb 2021 zu freuen!


Aus Minden haben es zwei Boote geschafft, sich auf dem Landeswettbewerb 2 Wochen vorher in Witten durchzusetzen und durften am Bundeswettbewerb teilnehmen.

  • Jungs Doppelvierer
    Pau Vogelsmeier, Julian Heise, Collin Liebe, Jan Lehzen, und Steuermann Jonas Basler

  • Mädchen Doppelvierer
    Arwen Hokamp, Jenna Klein, Ida Huneke, Franca Lübbing mit
    Steuermann Tomke Seele

Wir wurden am Freitag vor dem Wochenende um 10 Uhr am Bootshaus von den anderen Vereinen aus NRW abgeholt und sind vom Bootshaus aus gemeinsam nach Salzgitter gefahren und haben dann dort in der Jugendherberge in Braunschweig übernachtet.


Auf der Langstrecke (3.000 Meter) hat der Jungsvierer den 4. Platz belegt. Das Boot hat sich somit für das A-Finale am Sonntag qualifiziert. Im A-Finale wurde der Jungsvierer 4. Platz.

Der Mädchenvierer hat auf der Langstrecke den Platz 5. belegt. Sie sind aber glücklicherweise trotzdem ins A-Finale gekommen und konnten dort auch 5. Platz werden.

Anschließend stand der allgenmeine Sportwettbewerb auf dem Programm. Folgende Aufgaben mussten absolviert werden:

  • Ergo Sprint (30 Sekunden)
  • Laufen im Quadrat rückwärts
  • Dreierhopp
  • Medizinballstoßen
  • Sprungparcours
  • Korbwurf mit Basketball
  • Seilspringen 1 min
  • Wissenstest


Bei dem allgenmeinen Sportwettbewerb sind wir als Team NRW 2. Platz geworden.


Jonas Basler

 

Impressum Datenschutzerklärung
Joomla templates by a4joomla