START     SCHULE     MENSCHEN     UNTERRICHT     SERVICE

Unsere Schülerinnen und Schüler haben mehrere Möglichkeiten, den Vertretungsplan einzusehen:

a) über den Schulmanager Online (https://www.schulmanager-online.de/)

b) über die Monitore im Forum (gegenüber vom Bäcker)

c) über die Monitore im A-Gebäude (direkt beim Haupteingang)

 

Wir haben am Herder-Gymnasium folgendes Vorgehen vereinbart:

  • Die Schüler(innen) informieren sich vor ihrer ersten Stunde, ob aktuelle Vertretungshinweise für den Unterrichtstag vorliegen.

  • Nach ihrer letzten Stunde entnehmen sie dem Plan die anstehenden Vertretungen für den folgenden Unterrichtstag, damit sie die entsprechenden Unterrichtsmaterialien am Folgetag mitbringen. Steht also zu diesem Zeitpunkt (also gegen 13 Uhr) bereits fest, dass am nächsten Schultag das Fach Englisch anstelle von Geschichte unterrichtet wird, bringen alle Schüler(innen) ihre Englischmaterialien mit.

  • Gerne können Schüler(innen) den Vertretungsplan auch noch später am Nachmittag erneut prüfen, jedoch besteht dazu keine Verpflichtung.

 

Erprobungsstufe

Grundsätzlich haben alle Schüler(innen) der Klassen 5 und 6 am Herder-Gymnasium stets von der ersten bis zur sechsten Stunde Unterricht (Ausnahmen: erster Schultag nach den Sommerferien, die beiden Zeugniskon-ferenztage, die beiden Zeugnistage und ggf. pädagogische Tage der Lehrkräfte). In diesen beiden Jahrgangsstufen wird am Herder-Gymnasium also grundsätzlich jede Unterrichtsstunde vertreten, die Schüler(innen) haben verlässlich sechs Stunden.

Arbeitsgemeinschaften, Lernpatenstunden oder Förderunterricht werden in der Regel nicht vertreten, wenn die Lehrkraft oder der Lernpate / die Lernpatin abwesend sein sollten.

 

Mittelstufe

Schüler(innen) der Klassen 7 bis 9 haben grundsätzlich von der ersten bis mindestens zur fünften Stunde Unterricht (Ausnahmen: s. o.). Unterricht am Morgen findet also am Herder-Gymnasium stets statt, die sechste Stunde kann in diesen drei Jahrgangsstufen jedoch unter Umständen entfallen, ebenso der Unterricht am Nachmittag in der achten und neunten Stunde.

 

Oberstufe

Fehlt in der Oberstufe ein Kurslehrer / eine Kurslehrerin, wird dieser Unterricht nur in Ausnahmefällen vertreten. Meist findet der Unterricht stattdessen eigenverantwortlich (EVA) statt. Sollte es keine Vertretung geben, prüfen die Schüler(innen) automatisch, ob die Lehrkraft eine Aufgabe im Schulmanager-Online eingestellt hat, und bearbeiten diese eigenverantwortlich. Sollte im Vertretungsplan der Hinweis "Aufg. Cloud" stehen, hat die Lehrkraft die Aufgabe stattdessen in die Herder-Cloud (https://cloud.herder-gymnasium-minden.de) hochgeladen. Sollte es weder eine Aufgabe im Schulmanager Online noch in der Herder-Cloud geben, studieren die Schüler(innen) automatisch eigenverantwortlich die Inhalte der vergangenen Unterrichtsstunden.

 

Hinweise zum Vertretungsplan im Schulmanager-Online:

  • Im Schulmanager Online weist ein kleiner schwarzer Kreis mit dem kleinen Buchstaben "i" auf Besonderheiten zur Unterrichtsstunde hin. Wenn man auf diesen Kreis zeigt oder tippt, wird ein Hinweis wie "EVA" (= eigenverantwortliches Arbeiten), "Aufg. Cloud" oder "Sportzeug mitbringen" eingeblendet.

  • Haben Sie als Oberstufenschüler(in) bitte Verständnis dafür, dass die abwesende Lehrkraft im Falle einer kurzfristig aufgetretenen Krankheit die Aufgabe eventuell mit einer kleinen zeitlichen Verzögerung in den Schulmanager Online bzw. in die Herder-Cloud lädt.

 

 

Impressum Datenschutzerklärung
Joomla templates by a4joomla