START     SCHULE     MENSCHEN     UNTERRICHT     SERVICE

Der erste Schultag des Schuljahres 2020/21 begann für die Schülerinnen und Schüler des neuen fünften Jahrgangs am Mittwochnachmittag.

Zusammen mit ihren Eltern kamen sie zum Herder-Gymnasium und wurden in der Aula von der Musik der Bläsergruppe des Herder-Gymnasiums feierlich begrüßt. Die Schulleiterin, Frau Plöger, hob die Bedeutsamkeit dieser nun beginnenden Lebensphase der neuen Herderanerinnen und Herderaner in einer Ansprache hervor.

Dann wurde jedes Kind durch die neuen Klassenlehrer, -lehrerin, Patin oder Paten auf die Bühne gerufen. Trotz der für alle verbindlichen Maskenpflicht, bei der leider ein Großteil der Mimik bedeckt ist, war die knisternde Spannung der Schulkinder spürbar. Voller freudiger Erwartung verließen sie klassenweise die Aula und folgten den neuen schulischen Bezugspersonen. In ihren Klassenräumen bekamen die Schülerinnen und Schüler erste Informationen zum Schulalltag und dann wurden ihnen in der Mediathek ihre Schulbücher ausgehändigt. Ihre Eltern, - die inzwischen klassenweise die Fachlehrerinnen und -lehrer kennengelernt hatten -, trafen die Kinder am Baum im Schulhof wieder.



Es war sonnig und bis zu 35 Grad. Hinter den Masken war es sehr warm. Sicherlich hat der eine oder andere Teilnehmer das wunderschöne Flügelfenster der Aula gesehen. Das Fenster war geöffnet, die Sonnenstrahlen funkelten durch das Glas gebrochen in die Aula hinein. Dieses Fenster soll als Bild dienen. Den Schülerinnen und Schülern wünschen wir eine helle Zukunft, bei der viele Möglichkeiten sich für sie eröffnen.


Anke Maria Thorbecke

Impressum Datenschutzerklärung
Joomla templates by a4joomla